Schaumrollen

Rezept

Blätterteig

Eiklar: 4

Staubzucker: 70g

Zucker: 300g

Wasser 100ml

Zeitaufwand

Backtemteratur

180

Backzeit

20

Zubereitung

Für die Herstellung von Schaumrollen benötigt man einmal Blätterteig und als Zubehör Schaumrollenformen

Den Blätterteig rollt man so ca auf 2 mm - 1,5 mm aus und so ca. 45 - 50 cm breit. Ist er ausgerollt schneidet man den Blätterteig der Länge nach in ca. 1 cm breite Streifen (sodas die Streifen ca 1cm Breit und 45 / 50 cm lang sind)

Danach bestreicht man den geschnitten Blätterteig mit einem Pinsel, oder Wischel mit Wasser das die Streifen beim aufwickeln an den Rändern übereinanderkleben. Hier tollt man die Streifen mit der feuchten Seite aussen auf die Schaumrollenformen.

Die Schaumfüllung:

Das wasser mit dem Zucker auf den Ofen stellen, nebenbei schon das Eiweiß mit dem Staubzucker aufschlagen bis es zu einem festen Schnee wird, hier kann man ziemlich lange schlagen, da man Eiweiß nicht überschlagen kann und umso mehr Luft im Schnee eingeschlagen ist umso flaumiger wird der Schaum.

Den Zucker bis zum "Kettenflug" kochen, bzw kann man sagen so an die 3 - 5 Minuten.

Wenn der Schnee fest geschlagen ist und der Zucker fertig gekocht ist, den Zucker schön langsam in den Schnee giessen und einrühren. (Vorsicht bei heissem Zuckerwasser = Sirup - sorgt bei KOntakt für schlimme Verbrennungen)

Wenn der ganze gekochte Zucker im Schnee ist, noch ein wenig kalt rühren - fertig

  • schaumrollen_1
  • schaumrollen_2
  • schaumrollen_3
  • schaumrollen_4
  • schaumrollen_5
  • schaumrollen_7
  • schaumrollen_miki
  • schaumrollen_schwarz_weiß